Liliane Koch / Fiona Schreier: Der Kaufmann von Venedig – Ein Spiel um Geld oder Leben

Venedig, 16. Jahrhundert. Der Jude Shylock ist der einzige, der dem Christen
Antonio die dringend benötigten 3000 Dukaten leihen kann. Wenn Shylock aber
das Geld nicht innerhalb der festgesetzten Frist von 3 Monaten zurückbekommt,
schuldet ihm Antonio ein Pfund von seinem Fleisch.

Zürich 2013. Die Zuschauer bilden zwei Gruppen: Antonio tritt erneut gegen
Shylock an. Dabei geht es um Shakespeare, die griechische Finanzkrise und auch
um die Frage, welches Land nun eigentlich offiziell das reichste der Welt ist. Ein
Spiel um Geld oder Leben beginnt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s